Deckarm-Fonds

Deckarm-Fonds

 

 

Die Stiftung Deutsche Sporthilfe hat nach dem Unfall von Joachim Deckarm im Jahr 1980 einen Deckarm-Fonds eingerichtet, der sich aus Spenden finanziert und die Kosten für Rehabilitation und Pflege trägt. Deckarm ist bis heute auf fremde Hilfe angewiesen und lebt in einem betreuten Wohnheim der Parität in Saarbrücken. Das Fonds-Kapital nährt sich durch Benefiz-Spiele oder Spenden.

 

Kontakt:

Stiftung Deutsche Sporthilfe
Otto-Fleck-Schneise 8
60528 Frankfurt am Main

Tel.: 069/67803-0
E-Mail:

www.sporthilfe.de